Hygieneschulung Fachgebiet „HNO“

  1. Startseite
  2. Hygieneschulung Fachgebiet „HNO“

In dieser Hygiene-Fortbildung wird neben den Maßnahmen der Basishygiene speziell auf die besonderen Belange der HNO-Praxen eingegangen, insbesondere auf die Medizinprodukteaufbereitung der flexiblen Endoskope und der Behandlungseinheit, welche eine besondere Herausforderung in der Prozessqualität darstellt.

Zielgruppe

  • MFA
  • Hygienebeauftragte MFA
  • QM Beauftragte

Inhalte

  • Definitionen
  • Rechtliche Grundlagen IfSG / TRBA 250 / TRGS 525 / Leitfaden DGKH HNO
  • Aufbereitung von semikritischen und kritischen Medizinprodukten speziell Lichtquellen, Staboptiken und Endoskopen
  • Aufbereitung mit validierten Verfahren
  • Flächendesinfektion: Hygienische Herausforderung der Behandlungseinheit
  • Haut- & Händehygiene
  • Abfallentsorgung
  • Verschiedenes

Erfüllen Sie Anforderungen

  • Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • RKI Richtlinien & Empfehlungen
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV §14)
  • Biologische Arbeitsstoffe nach Biostoffverordnung (BioStoffV §12, §14)
  • Länder-Hygieneverordnung (MedHygV)
  • Grundsätze der Prävention DGUV Vorschrift 1 §4

Dauer ca. 2 Stunden

Dauer des Lehrgangs: ca. 2 Stunden

Übersicht unserer nächsten Veranstaltungen

Datum/Zeit Veranstaltung freie Plätze
23.06.2021
14:00 - 16:00
Hygieneschulung Fachgebiet "HNO-Kunde"
· Onlineseminar

verfügbar

27.08.2021
14:00 - 16:00
Hygieneschulung Fachgebiet "HNO-Kunde"
· Onlineseminar

verfügbar

Menü